Lachen hält gesund – Stimmt das?

Startseite » Ernährung » Lachen hält gesund – Stimmt das?

Die Frage ob Lachen wirklich gesund hält, beschäftigt zahlreiche Menschen. Gesundheit und ein junges Aussehen durch Fröhlichkeit und Humor, ist keine unbelegte Theorie sondern entspricht der Wahrheit. Wer viel lacht neigt weniger zu Deppressionen und tut de Körper und der Seele etwas Gutes.

Das Gesicht wirkt entspannt und Faltenbildung bleibt bis ins hohe Alter aus. Fröhliche Menschen wirken attraktiver und überzeugen durch eine enorme Ausstrahlung.

Beim Lachen werden zahlreiche Gesichtsmuskeln aktiviert und somit aktiv trainiert. Es beugt der Faltenbildung vor und sorgt für eine Entspannung der Gesichtsmuskeln. Nicht nur physisch sondern auch psychisch wirkt sich Fröhlichkeit auf den Menschen aus. Wer viel lacht bleibt lange gesund, hieß es schon in Zeiten als die Großeltern noch jung waren. Doch erst in der modernen Zeit konnte hierzu auch der wissenschaftliche Beweis erbracht werden.

Die Lockerung der Gesichtsmuskeln ist aber nur ein Aspekt der lachende Menschen gesund hält. Eine wichtige Rolle spielt die seelische Gesundheit und auch diese ist bei fröhlichen Menschen weitaus besser angelegt als bei Menschen die selten eine Mine verziehen. Wer lacht wirkt attraktiver und jünger und sorgt obendrein auch für die Gesundheit seiner Mitmenschen. Denn ein lachender Mensch wirkt ansteckend und so lacht das Umfeld ebenfalls mit.
Wer das Leben genießt lacht öfter als Menschen mit Problemen. Trotzdem sollte auch in traurigen Lebenssituationen ab und zu ein Lächeln möglich sein. Lachen hält gesund und bereitet Freude. Traurige Stimmung wech